Aktuelle Einträge
Empfohlene Einträge

Der FC Bayern München vor der Entscheidung des Jahres

Die größte und spannendste Entscheidung des Jahres beim FC Bayern ist nicht die Frage mit wieviel Punkte Vorsprung man in die Winterpause, sondern ob und für wie lange Pep Guradiola seinen Vertrag beim FCB verlängert. Aus rein sportlichen Gründen gibt es keinen Grund die Bayern zu verlassen, seine Familie fühlt sich ausgesprochen wohl und die Verantwortlichen erfüllen ihm jeden Wunsch und erhöhen das ohnehin schon üppige Gehalt nochmals auf knapp 17 Mio Euro p.a. . Der einzige Verein zu dem Pep gehen könnte und das nur aufgrund persönlicher Beziehungen zu den Verantwortlichen aus Barca-Zeit ist Manchester City. Die Klubführung besteht aus alten Weggenossen und seine Unterschrift dürfte mit einem Blankoscheck für Einkäufe in Höhe von über 350 Mio einhergehen. Spannend wäre die Frage, ob er ein paar Bayern-Spieler (neben Messi) mitnimmt. Aber alles nur Theorie bisher - ansonsten eitel Sonnenschein in Bayern. Beste Cl-Vorrunde aller Zeiten, finanziell alles Top. Lediglich die am Ende der langen Vorrunde vielen Verletzten stören ein bisschen - aber gegen Darmstadt im Pokal dürfte es allemal reichen, um in die nächste Runde einzuziehen. Und das letzte Spiel in Berlin wird auch gewonnen werden trotz wiedererstarkter Hertha. Wenn man bei den Bayern ein einziges negatives Thema ausmachen will, dann ist es die traurige Stagnation der Talente beim FCB , die das Bild eines ansonsten rundum erfolgreichen Vereins trüben. In der Cl-Youth League nicht mehr als Sparringpartner und auch vielversprechende Talente wie Gaudino, Kurt oder Scholl haben 0 Chancen auf Einsätze in der ersten Elf und sind zum Teil auch nur Ersatz in der ebenfalls enttäuschend agierenden 2. Mannschaft. Die angeschobenen Investitionen in das Jugendzentrum sind 10 Jahre überfällig - man muss sich nur mal anschauen, was andere Spitzenvereine hier bereits vor Jahren investiert haben. Die Jugendnationalmannschaften kommen ohne die Bayern-Jugend aus und selbst das Engagement von Uli Hoeness kann die strukturelle Schwäche in diesem Bereich nicht wegwischen. Man MUSS hier Abhilfe schaffen und wieder Lahm, Schweinsteiger, Badstubers und Müllers aus den eigenen Reihen nach oben bringen. Die Fans brauchen solche Identifikationsfiguren neben den eingekauften Topstars.

Kurzzusammenfassung des Spieltags in 10 Sätzen:

1. Bayern ist zur großen Überraschung aller Fans in Deutschland Herbstmeister geworden 2. Stefan Kießling darf doch mitspielen und ballert sich den Frust von der Seele 3. Herr Lassoga tritt Dante erst krankenhausmäßig und rotwürdig um und bereitet dann das 1:0 vor… 4. Darmstadt kassiert die höchste Saisonniederlage 5. Gladbach kann doch verlieren unter „Neu“-Coach Schubert 6. Die Zettelwirtschaft ist zurück… Stichwort Lehmann 7. Augsburg nimmt die Euphorie aus der Euro-League mit und schlägt Schalke in letzter Minute 8. Huub Stevens kann doch gewinnen 9. Stuttgart kommt einfach nicht an Punkte 10. Marco Reus ist schon wieder verletzt

#FCBayernMünchen #SinanKurt #UliHoeness #PepGuardiola #ManchesterCity #Messi #Schweinsteiger #Lahm #Alaba

Folgen Sie uns!
Noch keine Tags.
Schlagwörter
Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square